Kultur der Achtsamkeit

Wie mit Achtsamkeit Arbeit und Führung besser gelingt

Eine Veranstaltung der Caritas OÖ

In diesem Seminar geht es vor allem um die Vermittlung und das Verständnis der „inneren Haltung der Achtsamkeit“ und um das große Potential dieser Haltung für ein gelingendes Arbeiten und Leben.
Mit Achtsamkeit wird eine zeugenhafte Instanz entwickelt, welche befähigt, die Wahrnehmung bzw. Aufmerksamkeit gezielt im eigenen System Körper / Geist / Psyche einzusetzen und sich während des Handelns,oder Nicht-Handelns gewahr zu sein, was man gerade tut bzw. unterlässt und dabei auch das Gegenüber und das Umfeld mit einzubeziehen.

Wissenschaftliche Studien und Erfahrungen von Teilnehmer*innen zeigen, dass mit der Weiterentwicklung der eigenen, achtsamen Haltung folgende positive Wirkungen einhergehen:

• Präsenz: Mit der ganzen Aufmerksamkeit und allen Sinnen und damit auch mit dem gesamten persönlichen Potential für die jeweilige Aufgabe ganz da sein zu können.
• Konzentrationsfähigkeit: Bei einer Sache bleiben können und diese auch zu Ende führen können – auch wenn von vielen Seiten, sei es persönlich, per Telefon oder elektronischen Medien, Ablenkungen oder Störungen auftauchen.
• Selbststeuerung: Entwicklung bzw. Stärkung der Fähigkeit, das eigene Verhalten zu beobachten, zu bewerten, gezielt zu verstärken und an eigenen Zielen flexibel auszurichten.
• Emotionsregulation: Mit im beruflichen Kontext häufig auftretenden schwierigen Gefühlen achtsam umgehen können, den „inneren Container“ und emotionale Intelligenz weiter entwickeln.
• Empathie: Präsenz und emotionale Intelligenz bringen die Fähigkeit, ganz mit anderen Menschen und Gruppen sein zu können, deren Wesen im Moment erfassen zu können.
• Komplexität und Kreativität: Komplexität und Unsicherheit als solche erkennen und (aus)halten können. Der Wechsel von horizontalem, lösungsorientiertem Denken zum offenen, leeren Raum eröffnet Chancen für kreative, alternative Wege.

Ziele:
• Die achtsame Haltung verstehen und erfahren
• Stressdynamiken erkennen und den Umgang mit Stress verbessern
• Methoden und Übungen kennenlernen, wie das eigene Erleben und Verhalten positiv beeinflusst werden kann

Methoden:
Impulsvortrag, Kleingruppenarbeit, angeleitete Wahrnehmungsübungen und Achtsamkeitsmeditationen, Austausch in Dyade und im Plenum, Fallarbeit mit Beispielen der Teilnehmer*innen

Zielgruppe:
Führungskräftemax. 14 TeilnehmerInnen

ReferentInnen:
Otto Raich MBA MSc
MBSR/Achtsamkeits-Trainer, Spiritualität & Management, selbst langjährige Führungskraft,
Trainer Mindful Leadership, Achtsamkeit als Kompetenz in der Führung

Termin:
Mi., 9. Februar 2022
von 9 bis 17 Uhr
Anmeldeschluss:
Mi., 5. Jänner 2022
Ort:
Bildungshaus Schloss Puchberg, Wels
Homepage

Veranstaltungsbetrag:
Euro 200,-
inklusive Mittagessen (+ 20% MWSt. für Externe und Privatzahler*innen)

Seminarcode: CDL00871

Kapuzinerstraße 84
4020 Linz

0732/7610 2061

Anmeldung bei : erwachsenenbildung@caritas-ooe.at

Infos auf der Homepage des Veranstalters